Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Chirurgie

Chefarztsekretariat
Dr. Dieter Rummel

Frau Möll
+49 (0)6042 86-253
chirurgie-cmh@de.capio.com

Innere Medizin

Chefarztsekretariat
Dr. med. Bora Akoglu

Frau Klumpp
+49 (0)6042 86-326
bud.innere@de.capio.com

Notfallnummer
+49 (0)6042 86-666

Psychiatrie

Chefarztsekretariat
Dr. Uwe Rapp

Frau Gutmann
+49 (0)6042 86-6112
gabriele.gutmann@de.capio.com

Behandlungsangebote

Kontakt

Capio Mathilden-Hospital

Am Schlag 9
63654 Büdingen

Tel.: +49 (0)6042 86-0
Fax: +49 (0)6042 86-149 
E-Mail: info.cmh@de.capio.com

Termine und Fragen

Medizin und Pflege
am Capio Mathilden-Hospital

Innere Medizin

Unsere Fachabteilung behandelt alle Erkrankungen der inneren Organe in den Schwerpunkten Gastroenterologie und Kardiologie. 

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der chirurgischen Klinik sichert die umfassende Behandlung. Darüber hinaus stehen Physiotherapie, Diätberatung, Sozialarbeit und Seelsorge im Sinne eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes zur Komplettierung der Betreuung zur Verfügung.

Patienten und Patientinnen mit einer chronischen Nierenerkrankung werden im KfH-Nierenzentrum Büdingen (Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantationen e.V.) von qualifizierten Fachärzten medizinisch beraten und betreut. 

Im hämatologisch-onkologischen Bereich behandelt die Innere Medizin bösartige Tumor- und Bluterkrankungen. Hier kooperieren wir mit dem Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) der Uniklinik Frankfurt am Main.

Gastroenterologie

Das Leistungsspektrum der Gastroenterologie umfasst das komplette diagnostische und therapeutische Spektrum aller Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber einschließlich Gallenblase, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse und der Hormondrüsen.

Kardiologie

Die Kardiologie beschäftigt sich mit dem gesamten Spektrum von Herz-Kreislauferkrankungen. Neben vielen anderen Krankheitsbildern werden in dieser Abteilung chronische und akute Durchblutungsstörungen des Herzens (z. B. Herzinfarkt), Herzrhythmusstörungen, akute oder chronische Herzschwäche sowie Herzklappenfehler behandelt. Zur Erkennung und Behandlung stehen dem Team modernste Diagnose- und Therapieverfahren zur Verfügung.

Sollten die Befunde eine weitere koronarinvasive Diagnostik oder Behandlung ergeben, wird diese in Zusammenarbeit mit kooperierenden Herzkatheterlaboren mit modernsten Linksherzkathetermessplätzen kurzfristig oder notfallmäßig durchgeführt.

Diese Untersuchungsmethode erlaubt es, Erkrankungen der Herzkranzgefäße, des Herzmuskels und der Herzklappen noch genauer abzuklären und die für den Patienten beste Behandlungsmethode zu finden. Im Rahmen dieser Untersuchung wird  entschieden, ob durchblutungsfördernde  Eingriffe an den Herzkranzgefäßen, wie Erweiterung der verengten Stellen mittels Ballonkatheter oder eine Bypass-Operation, angezeigt sind. Eine Erweiterung der Herzkranzgefäße durch Ballonkatheter (PTCA) und das Einsetzen von Gefäßstützen (Stents) können im Herzkatheterlabor unmittelbar vorgenommen werden.

Mit dem Einsatz gezielter Behandlungsmaßnahmen kann ein drohender Herzinfarkt verhindert werden. Sollte eine Herzoperation notwendig werden, findet die kurzfristige Kontaktaufnahme und Absprache mit einer herzchirurgischen Klinik statt. 
 

Ärztliche Leitung

Dr. med. Bora Akoglu 
Chefarzt
Innere Medizin
Gastroenterologie 
Kardiologie
Pneumologie
Intensivmedizin

Stellv. Ärztlicher Direktor


Sekretariat

Bernadette Klumpp
Tel.: +49 (0)6042 86-326
E-Mail

Anna-Lena Hensel
Tel.: +49 (0)6042 86-226
E-Mail

Zuweiser Hotline
(HILFE-Telefon)
Tel.: +49 (0)6042 86-666

Nach oben