Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Chirurgie

Chefarztsekretariat
Dr. Dieter Rummel

Frau Möll
+49 (0)6042 86-253
chirurgie-cmh@de.capio.com

Innere Medizin

Chefarztsekretariat
Dr. med. Bora Akoglu

Frau Klumpp
+49 (0)6042 86-326
bud.innere@de.capio.com

Notfallnummer
+49 (0)6042 86-666

Psychiatrie

Chefarztsekretariat
Dr. Uwe Rapp

Frau Gutmann
+49 (0)6042 86-6112
gabriele.gutmann@de.capio.com

Behandlungsangebote

Kontakt

Capio Mathilden-Hospital

Am Schlag 9
63654 Büdingen

Tel.: +49 (0)6042 86-0
Fax: +49 (0)6042 86-149 
E-Mail: info.cmh@de.capio.com

Termine und Fragen

Medizin und Pflege
am Capio Mathilden-Hospital

Chirurgie

Das Leistungsspektrum der Chirurgischen Abteilung umfasst die Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie. Bereits in der Ambulanz treffen Sie normalerweise auf einen erfahrenen Facharzt. Tagsüber ist nicht selten der Chefarzt erster Ansprechpartner. Auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten kann, Dank moderner Technik, jederzeit auf das Fachwissen erfahrener Chirurgen im Hintergrunddienst zurückgegriffen werden. Im Bedarfsfall sind diese kurzfristig vor Ort.

Zu den allgemein- und viszeralchirurgischen Operationen gehören Eingriffe am Magen und Zwölffingerdarm, Dünndarm, Dickdarm, Enddarm, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase, Schilddrüse und Nebenschilddrüse.

Das Capio Mathilden-Hospital ist eine der wenigen Kliniken bis ins Rhein-Main-Gebiet, die die Sigmardivertikulitis in der sog. SILS-Technik operieren. SILS (Single Incision Laparoscopic Surgery) unterscheidet sich von der seit ca. 25 Jahren bekannten, ebenso laparoskopischen (mittels Bauchspiegelung, synonym für Schlüssellochchirurgie) Methode dadurch, dass nur noch ein einziger ca. 40 mm kleiner Schnitt im Bauchnabel notwendig ist. 

Es bleibt nur eine kleine Narbe, die im Bauchnabel verschwindet. Gegenüber der herkömmlichen laparoskopischen OP-Methode bietet das neue Verfahren einen noch größeren Patientenkomfort und ein hervorragendes kosmetisches Ergebnis. Die SILS-Technik ist am Capio Mathilden-Hospital Routine.

Die operative Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen stellt ebenfalls einen Schwerpunkt unserer Arbeit dar. Im Capio-Mathilden-Hospital werden jährlich ca. 100 dieser aufwendigen und wegen der Nähe zu wichtigen anatomischen Strukturen, wie den Stimmbandnerven und den Nebenschilddrüsen technisch sehr anspruchsvollen Operationen durchgeführt.

In begrenztem Umfang werden auch Eingriffe an Lunge und Leber ausgeführt. Die gesamte Palette der Bauchwandbrüche, wie Nabel-, Leisten- und Narbenbrüche wird nach neuesten Erkenntnissen operativ versorgt. Neue laparoskopische Techniken, die so genannte Knopfloch-Chirurgie, werden bei gutartigen Erkrankungen der Gallenblase und zur Blinddarmentfernung eingesetzt.

Bei bestimmten Lungenerkrankungen kommen Schlüssellochtechniken in Form der thorakoskopischen Operation (Spiegelung des Brustraums) zum Einsatz. Gefäßchirurgisch werden zur Vorbeugung des Schlaganfalls Operationen im Bereich der hirnversorgenden Gefäße vorgenommen.

Auch die Behandlung von Krampfadern ist ein wichtiger Bestandteil der gefäßchirurgischen Tätigkeit, bei der endoskopische Methoden, wie die videoassistierte Endoskopie zum Einsatz kommen.

Eine individuelle Beratung ist uns sehr wichtig,  um für jeden Patienten das optimale Ergebnis zu erzielen. Die Unfallchirurgie und Orthopädie umfasst die chirurgische Behandlung von Knochenbrüchen, Sehnen-, Knorpel- und Bandverletzungen sowie Gelenkersatz. Arthroskopische Verfahren, vor allem im Bereich des Kniegelenks, machen Reparationen am Meniskus und Rekonstruktionen und Ersatz von Kreuzbändern möglich, ohne das Kniegelenk über größere Schnitte zu öffnen.

Naturgemäß betreffen eine große Anzahl der Fälle Verletzungen älterer Menschen wie Schenkelhalsbrüche oder Brüche des Ober- und Unterarmes. Hier stehen die rasche Mobilisation und Integration der Betroffenen in ihr gewohntes Umfeld im Vordergrund. Dazu gehört neben Operation und Physiotherapie auch die Sorge um die weitere Pflege in Zusammenarbeit mit dem hauseigenen Sozialdienst.

Notfälle können rund um die Uhr versorgt werden. Außerhalb des stationären Bereichs werden die ambulante Versorgung und Operation von Arbeits-, Freizeit- und Sportunfällen sowie die prä- und postoperative Beratung und Betreuung angeboten. Es besteht für die Abteilung eine Zulassung der Berufsgenossenschaft. 

Portrait Dr. med. Dieter Rummel Chefarzt und Ärztlicher Direktor (Facharzt f. Chirurgie, Viszeralchirurgie und Proktologie, Notfallmedizin, D-Arzt
Ärztliche Leitung

Dr. med. Dieter Rummel
Chefarzt und Ärztlicher Direktor (Facharzt f. Chirurgie, Viszeralchirurgie und Proktologie, Notfallmedizin, D-Arzt)


Sekretariat

Martina Möll
Tel. +49 (0)6042 86-253
E-Mail:
chirurgie-cmh@de.capio.com

Rolf Schröder Leitender Oberarzt Allgemeinchirurgie
Allgemeinchirurgie

Rolf Schröder
Ltd. Oberarzt Allgemeinchirurgie
E-Mail:hernienzentrum-buedingen@de.capio.com
 

Dr. Robert Hartel Leitender Oberarzt der Chirurgie (Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie)
Unfallchirurgie und Orthopädie

Dr. Robert Hartel
Ltd. Oberarzt der Chirurgie (Facharzt für Chirurgie, FA für Unfallchirurgie und Orthopädie)
E-Mail: unfall-ortho-buedingen@de.capio.com

Nach oben