Stationärer Aufenthalt

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wenn Sie zum abgesprochenen Termin ins Capio Mathilden-Hospital kommen, melden Sie sich bitte bei der Patientenaufnahme ein. Unser Wegleitsystem zeigt Ihnen den Weg. In unserer Aufnahme wird ein Behandlungsvertrag mit Ihnen abgeschlossen, den Sie in Kopie ausgehändigt bekommen. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie zur Aufnahme alle relevanten Unterlagen mitbringen würden. Diese sind im Wesentlichen:

  • Ihre Krankenversicherungskarte
  • Die Krankenhauseinweisung Ihres Hausarztes
  • Ihr Medikamentenplan
  • Ihre Vorbefunde

Sollten Sie weitere Unterlagen wie beispielsweise einen Blutverdünnungspass, einen Diabetikerausweis oder einen Schrittmacherpass besitzen, wäre es hilfreich, wenn Sie diese ebenfalls mitbringen.

Wir möchten Sie bitten, größere Geldbeträge oder Wertgegenstände und Gegenstände, die Sie nicht zum täglichen Gebrauch benötigen, nach Möglichkeit zuhause zu lassen.

Nach der Aufnahme beziehen Sie Ihr Zimmer. Die Unterbringung in hellen und freundlichen Zweibettzimmern mit moderner Ausstattung, großzügigem Sanitärbereich und Blick ins Grüne.

Sollten Sie Fragen zum Behandlungsablauf haben, stehen Ihnen unsere Pflegekräfte und Ärzte der jeweiligen Abteilungen gerne zur Verfügung.

Am Tag Ihrer Entlassung erhalten Sie einen Bericht für Ihren Hausarzt und die für Sie unmittelbar benötigten Medikamente. Wenn Nachuntersuchungen in der Klinik notwendig sein sollten, stimmen wir gleich die entsprechenden Termine mit Ihnen ab.

Der gesetzliche Eigenanteil am Klinikaufenthalt (maximal 28 Tage im Kalenderjahr) beträgt seit dem 01.01.2004 für Sie 10 €, wobei Aufnahme- und Entlassungstag jeweils als ein Tag zählen. Wenn Sie im laufenden Kalenderjahr schon im Krankenhaus waren, bringen Sie bitte die Quittungen für bezahlte Eigenanteile mit.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Klinik.