Anästhesie

Hauptziel der anästhesiologischen Versorgung ist die Schmerzfreiheit und Streßabschirmung während und nach der operativen Behandlung.

Moderne Narkose- und Überwachungsverfahren während der Operation einschließlich einer individuell angepassten Narkosevorbereitung sowie vorstationären Betreuung der Patienten

Komplettes Spektrum der Allgemeinanästhesie( Vollnarkose) mit Durchführung aller modernen Narkoseverfahren

Breites Spektrum an Regionalanästhesieverfahren für Operationen und Untersuchungen an der oberen und unteren Extremität

Rückenmarksnahe Betäubungsverfahren ( Spinal- und Periduralanästhesien sowie entsprechende Katheterverfahren zur postoperativen Schmerztherapie)

Kombination von Allgemein- und Regionalanästhesie( d.h. neben einer Narkose die zusätzliche Durchführung von angepassten regionalen Blockadetechniken wie z.B. einer PDK- oder Plexuskatheteranalgesie)

Individuell abgestimmte Kindernarkosen

Intraoperatives Wärmemanagement mit speziellen Warmluftdecken

Systematische Anwendung von Fast-Track-Konzepten im Bereich der Viszeralchirurgie

Reduktion des Risikos postoperativer Übelkeit und Erbrechens durch Anwendung einer standardisierten, dem individuellen Risiko angepassten Prophylaxe und Therapie

Individualisierte postoperative Schmerztherapie durch unseren Akutschmerzdienst mit ausgebildeten Fachpflegekräften bei allen Patienten mit programmierbaren elektronischen Pumpensystemen ( PCA-, PDK- und Plexuskathetertherapie)

Moderne systematische orale Schmerztherapie mit individuell erstellten Therapieplänen bei allen Patienten, die keiner Therapie über einen Schmerzkatheter bedürfen